Halteverbot

Wie wichtig das Halteverbot beim Umzug in Berlin ist, zeigt sich mit einem kurzen Blick in enge Straßen mit schlechter Parksituation. Stehen die Umzugswagen weiter entfernt von der Haustür, verlängern die Tarnsportwege mitunter erheblich. Das kostet nicht nur Zeit, sondern vor allem Kraft. Sie können Ihre Nachbarn über den anstehenden Umzug informieren. Das ist aber keine Garantie dafür, dass Sie am nächsten Morgen den Transporter unmittelbar vor dem Hauseingang abstellen können. Umzugsunternehmen können für ein temporäres Halteverbot sorgen, so dass das Verladen und anschließende Ausladen der Möbel schnell von der Hand geht. Halteverbotsschilder dienen der Errichtung spezieller Halteverbotszonen, die für die Umzugswagen reserviert sind. So steht einem beschleunigten Ablauf nichts mehr im Weg.